Innen und Außen:
Familienzentrum Zaubermühle

Innen

Vom Gruppenraum der unter 3jährigen, der Mäusegruppe, gehen der Schlafraum, ein kleines Atelier und der Nebenraum ineinander über. In den Gruppenräumen der Gespenster- und Wichtelgruppe wurde jeweils eine zweite Spielebene eingebaut. Die Nebenräume dieser Gruppen dienen als Funktionsräume (Atelier, Labor, Bauraum). Mehrere Zugänge führen in den Außenbereich.
In allen Gruppenräumen wurden Rückzugsmöglichhkeiten geschaffen. Die Räume sind hell und freundlich eingerichtet und die dargebotenen Materialien fordern zum Spielen, Ausprobieren und Experimentieren auf.
Der helle Flur mit Garderoben lädt zum Bewegen, Kickern, Lesen ein. Auch die Eltern haben die Gelegenheit sich dort über Kinderbücher und Fachliteratur zu informieren.
Unser Mehrzweckraum bietet mit Sprossenwand, verschiedenen großen Bauelementen, Matten und vielen anderen Materialien Platz zum Bewegen und Bauen. Er wird aber auch für Eltern-Kind-Aktionen im Rahmen des Familienzentrums genutzt.

Außen

Der Spielplatz für die unter 3jährigen Kinder mit Rutsche, Hügel, Tunnel, Sand und Häuschen liegt eingebettet im Atrium des Hauses. Alle Gruppen- und Funktionsräume sind rundherum angeordnet.
Das großzügige Außengelände für die "Großen" wurde neu angelegt mit einem Klettergerüst, zwei Rutschen, Hügeln, einer Vogelnestschaukel, zwei weiteren Schaukeln, Sand und ganz viel Platz zum Laufen und Ballspielen.
Eine Kräuterspirale und ein Hochbeet sowie alte Bäume und Büsche laden zum Erfahren, Erfühlen und Kennenlernen der Natur ein. Geplant sind weitere Umbaumaßnahmen, um das Außengelände so naturnah wie möglich zu gestalten und den Kindern somit eine engere Beziehung zur Natur zu ermöglichen.
Viele verschiedene Fahrzeuge können im überdachten Teil des Atriums, der ursprünglichen Pausenhalle und auf dem ehemaligen Pausenhof, direkt vor der Eingangstüre des Hauses, genutzt werden. Auch zum Hockeyspielen bietet dieser Hof ausreichend Platz.