Innen und Außen:
Kath. Kindertageseinrichtung St. Martinus

Innen

Unsere Gesamtarchitektur zeichnet sich durch ein geradliniges Konzept aus, mit hellen, lichtdurchfluteten und freundlichen Räumen. Damit möchten wir die Offenheit unserer täglichen Arbeit präsentieren. Jeder Gruppenraum verfügt über einen Nebenraum, der Rückzugsmöglichkeiten für ruhigere Spielphasen bietet und zur besonderen Förderung genutzt werden kann. Für unsere Jüngsten haben wir ein spezielles Raum- und Spielangebot. Die Ruheräume der U3 Gruppen sind mit freundlichen Schlafmöbeln eingerichtet, in denen die Kinder Zeit und Raum zum Ausruhen finden. Wasser als Lebens-, Erfahrungs- und Experimentierelement bekommt seinen Platz in unseren Wasch- und Wickelräumen, die hell und ansprechend gestaltet sind. Gerne treffen sich die Kinder zum Zubereiten und Ausprobieren von neuen Gerichten in der Küche, die auch über einen eigenen Kinderkochbereich verfügt. Die Mensa ist zentraler Treffpunkt unseres Hauses. Hier feiern wir Geburtstage, Feste und können täglich gemeinsam Mittagessen. In unserem Atelier darf ungestört gewerkelt werden, denn Kreativität und Forscherneugier sind uns sehr wichtig. Der Medienraum bietet großzügigen Platz für unterschiedliche Feste und Aktivitäten. Im Büro der Leiterin wird alles rund um unsere Kita verwaltet. In freundlicher Atmosphäre bietet der Personalraum Gelegenheit für Teamsitzungen oder auch Elterngespräche.

Außen

Das Außengelände umgibt unseren Kindergarten und ist in drei Bereiche unterteilt. Durch den alten Baumbestand und das großzügige Gelände können unsere Kinder sich in viele kleine Nischen zurückziehen und das ganze Jahr über in unserem Garten die Natur beobachten und mit allen Sinnen erleben. Dabei legen wir Wert auf einen sorgsamen Umgang mit der Natur. Sie können sich mit vielen verschiedenen Fahrzeugen fortbewegen, einen Treffpunkt in der "Arche Noah" finden, im Seilgarten Geschicklichkeit und Abenteuer erleben oder am Wasserspielplatz mit Sand und Wasser experimentieren. Für unsere Jüngsten gibt es einen auf ihr Alter abgestimmten überschaubaren Bereich im Außengelände. Dort finden sie mehrere Sandflächen, ein kleines Zwergenhaus und eine Kletter- und Rutschlandschaft. Als zertifizierte Einrichtung dürfen wir uns "Haus der kleinen Forscher" nennen. Im Kräutergarten und an der Trockenmauer können die Kinder den Jahresablauf entdecken und beobachten. Außerdem bieten wir den Kindern bei schlechtem Wetter Bewegungsbaustellen im Haus.